Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.

Falkenstein: Entspannt lernen im Kochertal

Die vier ReferentenEine breite Themenpalette mit hervorragenden Referenten erwartet Sie bei den 43. Falkenstein-Seminaren: Sanjay Sauldie, Carsta Stromberg, Uwe Janikovits und Thomas Kiefer bieten spannende Workshops und freuen sich auf interessierte Teilnehmer.

„Die Herausforderungen im privaten und beruflichen Bereich nehmen weiter zu. Nutzen Sie unsere Angebote für Ihre persönliches und berufliches Wachstum und Ihre Zukunftsfähigkeit", empfiehlt GfA-Bundesvorstand Hans-Herbert Knigge.

Ein entspanntes Himmelfahrtswochenende im Schlosshotel Döttingen im Kochertal bietet ein wunderbaren Rahmen um sich zu begegnen und zu lernen.

Zur Falkenstein-Extraseite - Der Programm-Flyer - Anmeldung

Achtung: Die Frist für die Frühbucherpreise wurde bis zum 06.05. verlängert!

Tagesseminar über Machtspiele am 29.04. in HD

Dr. Barbara Schmidt"Machtspiele zerren an den Nerven. Sie kosten Kraft und machen oft krank. Sie zerstören Beziehungen und behindern Innovation und eine gute Problemlösung", so Dr. Barbara Schmidt. Erst Ende letztes Jahres war ihr Buch "Erfolgreich führen mit innerer Macht" erschienen.

Wie Machtspiele konstruktiv umgewandelt werden können, bearbeitet die Sozialpsychologin in einem Tagesseminar am 29.04.15 in Heidelberg. Eine ausführliche Beschreibung sowie ein Anmeldeformular finden Sie auf unserer Terminseite .

Vormerken: Methodentag Projektmanagement

MethodentagthemaAuf eine Idee aus der GfA geht der "Methodentag Projektmanagement" am 26.09.15 in Augsburg zurück: In zwölf Workshops wird das Thema "Projekt! Qualität! Erfolg?" von allen Seiten beleuchtet.

Als Keynote-Speakerin wird Antje Heimsoeth, die "Vortragsrednerin des Jahres 2014" auftreten, die als Mentalcoach auch Spitzensportler begleitet.

Eine Anmeldung ist im Moment noch nicht möglich. Wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren, können Sie sich in den Verteiler der Veranstaltung aufnehmen lassen. Damit verpassen Sie nicht, sich rechtzeitig anzumelden, um sich den Frühbucherpreis zu sichern. GfA-Mitglieder erhalten außerdem Sonderkonditionen. Zur Veranstaltungsseite

Der Motivationstag: "Tag der Gelassenheit"

Tag der Gelassenheit Der diesjährige „Tag der Gelassenheit" unseres Partners tempus fand am Samstag, 11. April,  in Ulm statt. Mit ca 25 Seminaren, Vorträgen und Workshops von erfahrenen Referenten gab es wieder ein reichhaltiges Programm. Dazu gehörte auch ein Abendprogramm am Vorabend und ein Teenie-Kongress ab 13 parallel zur Hauptveranstaltung.

Eine Besonderheit diesmal: Ein Mittagessen mit Prof. Dr. Lothar Seiwert, dem neuen Ehrenmitglied der GfA. Auch eine Vertreterin der GfA nahm daran teil. Hubert Rommel, der den GfA-Stand betreute: "Selten habe ich beim Tag der Gelassenheit so viele GfAler gesehen."

Zur Veranstaltungs-Webseite

 

GABAL Frühjahrs-Impulstag 2015

Die "Katze im Sack" zu kaufen, fällt manchen Auftraggebern durchaus schwer.  Anlass für den GABAL e.V. beim Frühjahrs-Impulstag 2015 am konkret Samstag, 25.April 2015 im InterCityHotel, Düsseldorf den persönlichen Verkaufserfolg in den Mittelpunkt zu stellen.

Mit vielen neuen Gesichtern auf dem Podium - und klar fokussierten Themen: „Lassen Sie sich anregen, Ihre Strategien zu überdenken, Ihr Verkaufsgespräch noch erfolgsträchtiger zu führen!"

Der Frühjahrs-Impulstag 2015 wird ein gelungenes Format „Marketing für Trainer, Berater, Coachs" mit diesem „Vol. 3" fortsetzen. Ein Tag, um Strategien zu überdenken, Verkaufsgespräche noch erfolgsträchtiger zu führen!

Wie immer nehmen GfA-Mitglieder zu denselben Konditionen teil wie GABAL-Mitglieder. Die Veranstaltungs-Webseite.

Mitglieder-Login

Mitglieder-Statement

  • Frank Neuhaus

    Ich schätze an der GfA, dass dort Themen angeboten werden, die für meinem Arbeitsalltag wirklich nützlich sind und dass das vermittelte Wissen durch die Workshop-Atmosphäre der Gruppen-Abende direkt umsetzbar ist. 

    Frank Neuhaus

  • Jürgen Kalweit

    Ich bin bei der GfA, weil mich dort kompetente Referenten zu interessanten Themen immer wieder neu für meine eigene Tätigkeit inspirieren. Das Kennenlernen von Menschen in angenehmer Atmosphäre aus den unterschiedlichsten Arbeitszusammenhängen erlebe ich als sehr wertvoll.

    Jürgen Kalweit

  • Gisela Malasch Ich bin immer interessiert, den Alltag zu verbessern, zu vereinfachen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Seit einigen Monaten bin ich Mitglied der GfA, habe aber schon an dem Führungstraining in Stuttgart teilgenommen: Ein interessantes und sehr informatives Wochenende, bei dem einfach alles stimmte.

    Gisela Malasch

  • Peter Landherr

    Ich möchte mich permanent persönlich weiterentwickeln und dabei sind mir Methodik und der persönliche Austausch in den GfA Abenden wichtig. Hier kann ich ungezwungen neue Impulse aufnehmen und in der Gruppe meine eigenen Erfahrungen diskutieren.

    Peter Landherr

  • Peter D. Zettel

    Bei der GfA bin ich, weil ich hier Offenheit und Interesse an Grundsätzlichem und die Bereitschaft finde, »über den Tellerrand hinaus zu denken«

    Peter D. Zettel

  • Martin Ciocarelli

    Ich bin GfA-Mitglied geworden, weil sich in der GfA sehr viele interessante, herzliche und interessierte Menschen treffen... , weil die GfA enorm viel Kompetenz versammelt und dadurch ein Ort ist, an dem ich mich fachlich und persönlich weiter entwickeln kann.

    Martin Ciocarelli

  • Rolf Dindorf

    An der GfA schätze ich den kollegial-partnerschaftlichen Umgang mit seiner Inspiration für das berufliche Vorankommen.

    Rolf Dindorf

  • Erika Schölzel

    Ich bin seit über 20 Jahren Mitglied und nehme gern regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Die unterschiedlichen Herangehensweisen der Referenten an die relevanten Themen führen immer wieder zu neuen Erkenntnissen.

    Erika Schölzel

  • Dorothee Mangold

    Ich bin bei der GfA, weil ich sehr neugierig bin und viel Spaß daran habe, Neues zu lernen.

    Dorothee Mangold

  • Sylvia Nickel

    Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

    Sylvia Nickel

Eingetragen bei Wortwolke.de