Köln/Bonn

 

 

Kontakt zur Gruppe Köln:


Thomas Rinke

E-Mail: thomas.rinke@gfa-forum.de


 

Unsere vergangenen Veranstaltungen: 

  • 15.11.2011  Common Goods - Prinzipien und Abgründe, Wahl des Regionalgruppen-Vorstands
  • 19.07.2011  Gedankenaustausch 
  • 15.03.2011  Klarheit und Entschlossenheit mit dem inneren Team
  • 19.01.2011  Harte Nüsse
  • 16.11.2010  Mit dem Methodenkoffer auf Reise gehen
  • 14.09.2010  EKS Strategie - Nutzen Sie Ihre strategischen Potentiale
  • 14.10.2010  Durch die Krise zum Erfolg
  • 21.01.2010  Riding the Flow - Wissensarbeit mit der “Getting Things Done” Methode

 

Melden Sie sich unverbindlich bei unserer Mailingsliste an, wir informieren Sie dann regelmässig über unsere Veranstaltungen.

 

Wegbeschreibung GfA Regionalgruppe Köln/Bonn

Unsere Veranstaltungen werden in den Räumen des Gustav-Heinemann-Haus durchgeführt. Betreten Sie das Restaurant und gehen Sie an der Bar rechts in Richtung Gastraum 2. Die Adresse lautet: Waldenburger Ring 44, 53119 Bonn. ÖPNV: Tannenbusch Mitte (U-Bahn Linien 16, 63) oder Agnetendorfer Str. (Bus Linien 601, 602, 630, 631).

Anfahrt auf Google Maps

Mitglieder-Login

Mitglieder-Statement

  • Gisela Malasch Ich bin immer interessiert, den Alltag zu verbessern, zu vereinfachen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Seit einigen Monaten bin ich Mitglied der GfA, habe aber schon an dem Führungstraining in Stuttgart teilgenommen: Ein interessantes und sehr informatives Wochenende, bei dem einfach alles stimmte.

    Gisela Malasch

  • Marion Hofmann

    Spannende Themen, informierte Referenten, interessierte Teilnehmer, wunderbare Falkensteinseminare. Hier sammle ich immer wieder lebensdienliche Impulse für mein Leben. Darum bin ich von Herzen gerne GfA-Mitglied. 

    Marion Hofmann

  • Frank Neuhaus

    Ich schätze an der GfA, dass dort Themen angeboten werden, die für meinem Arbeitsalltag wirklich nützlich sind und dass das vermittelte Wissen durch die Workshop-Atmosphäre der Gruppen-Abende direkt umsetzbar ist. 

    Frank Neuhaus

  • Sylvia Nickel

    Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

    Sylvia Nickel

  • Jürgen Kalweit

    Ich bin bei der GfA, weil mich dort kompetente Referenten zu interessanten Themen immer wieder neu für meine eigene Tätigkeit inspirieren. Das Kennenlernen von Menschen in angenehmer Atmosphäre aus den unterschiedlichsten Arbeitszusammenhängen erlebe ich als sehr wertvoll.

    Jürgen Kalweit

  • Peter D. Zettel

    Bei der GfA bin ich, weil ich hier Offenheit und Interesse an Grundsätzlichem und die Bereitschaft finde, »über den Tellerrand hinaus zu denken«

    Peter D. Zettel

  • Alfred Hampp

    Arbeitsmethodik gehört nicht nur in die Geschäftswelt. Nach Gustav Großmann bestimmt die Stimmung. Die GfA unterstützt diesen Aspekt.

    Alfred Hampp

  • Martin Ciocarelli

    Ich bin GfA-Mitglied geworden, weil sich in der GfA sehr viele interessante, herzliche und interessierte Menschen treffen... , weil die GfA enorm viel Kompetenz versammelt und dadurch ein Ort ist, an dem ich mich fachlich und persönlich weiter entwickeln kann.

    Martin Ciocarelli

  • Peter Landherr

    Ich möchte mich permanent persönlich weiterentwickeln und dabei sind mir Methodik und der persönliche Austausch in den GfA Abenden wichtig. Hier kann ich ungezwungen neue Impulse aufnehmen und in der Gruppe meine eigenen Erfahrungen diskutieren.

    Peter Landherr

  • Walter Vogts

    GfA - wo sonst noch gibt es so aufregend - viel Anregung zur Lebensgestaltung.

    Walter Vogts

Eingetragen bei Wortwolke.de