Baden-Baden/Rastatt

Nächste Termine:
Unsere Veranstaltungstermine 2016 zum Herunterladen

Über uns:
Die gemeinnützige Gesellschaft für Arbeitsmethodik, Ortsgruppe Baden Baden/ Rastatt, veranstaltet regelmäßig Vortragsabende und gelegentlich Seminare und Kongresse zu verschiedensten Themen rund um die Arbeitsmethodik.

Diese Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen. In der Regel beträgt der Gästebeitrag bei Vorträgen 10 Euro (eine Begleitperson ist jeweils frei). Wir würden uns freuen, wenn Sie gelegentlich eine unserer Veranstaltungen besuchen würden.

Denken Sie daran: Es ist besser, auch nur mit bescheidenen Kräften an der wichtigsten Aufgabe zu arbeiten, als ständig mit aller Kraft die falschen Probleme zu lösen. Und nichts spart uns mehr Zeit als ein pfiffiges Zeitmanagement im Rahmen einer gekonnten Arbeitsmethodik. Bei der GfA können Sie beides lernen.

Vorsitzender:
Helmut Kluger, Tel. 0172 63 23 163, rastatt@gfa-forum.de

Helmut Kluger

 

 

 

 

 

Kassenwart:
Jürgen Schmale, Tel. 07222 94 99 49

 

Rückspiegel 

Rückspiegel zum Vortrag "Problem-Lösungs-Kompetenz" von Reinhard Feßler am 12.03.16

Rückspiegel zum Vortrag "Charaktererkennung" von Helmut Kluger am 09.01.16

Rückspiegel zum "Gedächtnistraining" mit Roland Geisselhart v. 24.10.15

Rückspiegel zum Vortrag "Die guten Vorsätze" von Karl Nagel vom 21.11.15

 

Mitglieder-Login

Mitglieder-Statement

  • Alfred Hampp

    Arbeitsmethodik gehört nicht nur in die Geschäftswelt. Nach Gustav Großmann bestimmt die Stimmung. Die GfA unterstützt diesen Aspekt.

    Alfred Hampp

  • Sylvia Nickel

    Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

    Sylvia Nickel

  • Jürgen Kalweit

    Ich bin bei der GfA, weil mich dort kompetente Referenten zu interessanten Themen immer wieder neu für meine eigene Tätigkeit inspirieren. Das Kennenlernen von Menschen in angenehmer Atmosphäre aus den unterschiedlichsten Arbeitszusammenhängen erlebe ich als sehr wertvoll.

    Jürgen Kalweit

  • Walter Vogts

    GfA - wo sonst noch gibt es so aufregend - viel Anregung zur Lebensgestaltung.

    Walter Vogts

  • Frank Neuhaus

    Ich schätze an der GfA, dass dort Themen angeboten werden, die für meinem Arbeitsalltag wirklich nützlich sind und dass das vermittelte Wissen durch die Workshop-Atmosphäre der Gruppen-Abende direkt umsetzbar ist. 

    Frank Neuhaus

  • Peter Landherr

    Ich möchte mich permanent persönlich weiterentwickeln und dabei sind mir Methodik und der persönliche Austausch in den GfA Abenden wichtig. Hier kann ich ungezwungen neue Impulse aufnehmen und in der Gruppe meine eigenen Erfahrungen diskutieren.

    Peter Landherr

  • Peter D. Zettel

    Bei der GfA bin ich, weil ich hier Offenheit und Interesse an Grundsätzlichem und die Bereitschaft finde, »über den Tellerrand hinaus zu denken«

    Peter D. Zettel

  • Gisela Malasch Ich bin immer interessiert, den Alltag zu verbessern, zu vereinfachen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Seit einigen Monaten bin ich Mitglied der GfA, habe aber schon an dem Führungstraining in Stuttgart teilgenommen: Ein interessantes und sehr informatives Wochenende, bei dem einfach alles stimmte.

    Gisela Malasch

  • Jeanette Abuja

    Ich treffe dort viele interessante Köpfe, die sich weiterentwickeln wollen und dazu ihre Expertise austauschen.

    Jeanette Abuja

  • Christian Epple

    Ich bin bei der GfA, weil ich in vier Tagen Falkenstein meine "Batterien" für ein Jahr laden kann und mit dem erlernten, praxisnahen Wissen sehr gute berufliche und private Erfolge erziele.

    Christian Epple

Eingetragen bei Wortwolke.de