Nürnberg

Unsere Gruppe betreut den gesamten Nordbayerischen Raum.

Wir veranstalten ca. 8 bis 10 Gruppenabende im Jahr über die verschiedenen Themen der Arbeitsmethodik. Interessenten erhalten auf Anforderung eine Einladung sowie weitere Informationen.

Veranstaltungsort:
Hotel Albertinum
Am Wolfsmantel 14
91058 Erlangen
www.hotel-albertinum.de

 


Vorstand:
1. Vorsitzender: Dipl.-Ing. Wolfgang Krischel
Schatzmeister: Günter Holzmann
Kassenprüfer: Johanna Zettel
Kassenprüfer: Klaus Dieter Gall

E-Mail: nuernberg@gfa-forum.de

Mitglieder-Login

Mitglieder-Statement

  • Marion Hofmann

    Spannende Themen, informierte Referenten, interessierte Teilnehmer, wunderbare Falkensteinseminare. Hier sammle ich immer wieder lebensdienliche Impulse für mein Leben. Darum bin ich von Herzen gerne GfA-Mitglied. 

    Marion Hofmann

  • Rolf Dindorf

    An der GfA schätze ich den kollegial-partnerschaftlichen Umgang mit seiner Inspiration für das berufliche Vorankommen.

    Rolf Dindorf

  • Peter D. Zettel

    Bei der GfA bin ich, weil ich hier Offenheit und Interesse an Grundsätzlichem und die Bereitschaft finde, »über den Tellerrand hinaus zu denken«

    Peter D. Zettel

  • Peter Landherr

    Ich möchte mich permanent persönlich weiterentwickeln und dabei sind mir Methodik und der persönliche Austausch in den GfA Abenden wichtig. Hier kann ich ungezwungen neue Impulse aufnehmen und in der Gruppe meine eigenen Erfahrungen diskutieren.

    Peter Landherr

  • Jeanette Abuja

    Ich treffe dort viele interessante Köpfe, die sich weiterentwickeln wollen und dazu ihre Expertise austauschen.

    Jeanette Abuja

  • Dietrich Fauteck

    Ich möchte als Pensionär dazu beitragen, die GfA stark zu machen, insbesondere durch Mitgliederwerbung sowie durch Ausbau des GfA-Netzwerkes mit Wohlfühlklima (Nestwärme).

    Dietrich Fauteck

  • Alfred Hampp

    Arbeitsmethodik gehört nicht nur in die Geschäftswelt. Nach Gustav Großmann bestimmt die Stimmung. Die GfA unterstützt diesen Aspekt.

    Alfred Hampp

  • Sylvia Nickel

    Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

    Sylvia Nickel

  • Jürgen Kalweit

    Ich bin bei der GfA, weil mich dort kompetente Referenten zu interessanten Themen immer wieder neu für meine eigene Tätigkeit inspirieren. Das Kennenlernen von Menschen in angenehmer Atmosphäre aus den unterschiedlichsten Arbeitszusammenhängen erlebe ich als sehr wertvoll.

    Jürgen Kalweit

  • Walter Vogts

    GfA - wo sonst noch gibt es so aufregend - viel Anregung zur Lebensgestaltung.

    Walter Vogts

Eingetragen bei Wortwolke.de