Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen

Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. (GfA)

Wir teilen Erfolg!

Unsere kürzlichst stattgefunden Veranstaltung:

 

Körpersprache

Fr, 24.11.2017 von 19:00 – 21:30 Uhr in Frankfurt am Main

Veranstalter: GfA-Gruppe: Frankfurt am Main

Referent: Gottfried Klein

Als GfA-Mitglied habe ich folgende Möglichkeiten:

–       Menschen, hilfreiche Methoden,

–       Erkenntnisse kennen- + verstehen lernen +

–       damit mir selbst und anderen Menschen helfen.

–       Mein eigenes Lebensziel suchen, finden +

–       meinen Weg gehen.

–       Meinen Weg mit Überzeugung + Freude gehen.

Mein Motto: Geht nicht, gibt’s nicht!

Helmut Kluger
Helmut Kluger1. Bundesvorsitzender GfA

Die GfA ist die einzige gemeinützige Gesellschaft im deutschsprachigen Raum, die sich anbieterneutral mit Methoden und Arbeitstechniken beschäftigt.

Artur Klein
Artur Klein

An der GfA schätze ich den kollegial-partnerschaftlichen Umgang mit seiner Inspiration für das berufliche Vorankommen.

Rolf Dindorf
Rolf Dindorf

Ich bin bei der GfA, weil mich dort kompetente Referenten zu interessanten Themen immer wieder neu für meine eigene Tätigkeit inspirieren. Das Kennenlernen von Menschen in angenehmer Atmosphäre aus den unterschiedlichsten Arbeitszusammenhängen erlebe ich als sehr wertvoll.

Jürgen Kalweit
Jürgen Kalweit

GfA – wo sonst noch gibt es so aufregend – viel Anregung zur Lebensgestaltung.

Walter Vogts
Walter Vogts

Ich möchte als Pensionär dazu beitragen, die GfA stark zu machen, insbesondere durch Mitgliederwerbung sowie durch Ausbau des GfA-Netzwerkes mit Wohlfühlklima (Nestwärme).

Dietrich Fauteck
Dietrich Fauteck

Ich bin bei der GfA, weil ich sehr neugierig bin und viel Spaß daran habe, Neues zu lernen.

Dorothee Mangold
Dorothee Mangold

Bei der GfA bin ich, weil ich hier Offenheit und Interesse an Grundsätzlichem und die Bereitschaft finde, »über den Tellerrand hinaus zu denken«

Peter D. Zettel
Peter D. Zettel

Ich bin immer interessiert, den Alltag zu verbessern, zu vereinfachen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Seit einigen Monaten bin ich Mitglied der GfA, habe aber schon an dem Führungstraining in Stuttgart teilgenommen: Ein interessantes und sehr informatives Wochenende, bei dem einfach alles stimmte.

Gisela Malasch
Gisela Malasch

Ich bin bei der GfA, weil ich immer wieder neue tolle Menschen kennenlerne.

Sanjay Sauldie
Sanjay Sauldie

Arbeitsmethodik gehört nicht nur in die Geschäftswelt. Nach Gustav Großmann bestimmt die Stimmung. Die GfA unterstützt diesen Aspekt.

Alfred Hampp
Alfred Hampp

Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

Sylvia Nickel
Sylvia Nickel

Ich schätze sehr den Austausch mit anderen Fachleuten, die sich genau wie ich, mit Arbeitsmethodiken auseinander setzen und die den entsprechenden Weitblick haben.

Jörg Schacht
Jörg Schacht

Vor einigen Jahren kam ich durch persönliche Empfehlung zur GfA. Seitdem nutze ich die Angebote in Rastatt gerne und regelmäßig. Ob privat oder beruflich, die Vorträge bei der GfA weiten den Blick und eröffnen neue Perspektiven.

Thomas Kiefer
Thomas Kiefer

Ich schätze an der GfA, dass dort Themen angeboten werden, die für meinem Arbeitsalltag wirklich nützlich sind und dass das vermittelte Wissen durch die Workshop-Atmosphäre der Gruppen-Abende direkt umsetzbar ist.

Frank Neuhaus
Frank Neuhaus

Spannende Themen, informierte Referenten, interessierte Teilnehmer, wunderbare Falkensteinseminare. Hier sammle ich immer wieder lebensdienliche Impulse für mein Leben. Darum bin ich von Herzen gerne GfA-Mitglied.

Marion Hofmann
Marion Hofmann

Ich bin GfA-Mitglied geworden, weil sich in der GfA sehr viele interessante, herzliche und interessierte Menschen treffen… , weil die GfA enorm viel Kompetenz versammelt und dadurch ein Ort ist, an dem ich mich fachlich und persönlich weiter entwickeln kann.

Martin Ciocarelli
Martin Ciocarelli

Ich bin bei der GfA, weil ich in vier Tagen Falkenstein meine „Batterien“ für ein Jahr laden kann und mit dem erlernten, praxisnahen Wissen sehr gute berufliche und private Erfolge erziele.

Christian Epple
Christian Epple

Ich möchte mich permanent persönlich weiterentwickeln und dabei sind mir Methodik und der persönliche Austausch in den GfA Abenden wichtig. Hier kann ich ungezwungen neue Impulse aufnehmen und in der Gruppe meine eigenen Erfahrungen diskutieren.

Peter Landherr
Peter Landherr

Ich besuche gerne die Falkenstein-Seminare. Jedesmal lerne ich wunderbare Menschen kennen. Die Synergieeffekte, die bei den Gruppenarbeiten auftreten, erstaunen und erfreuen mich immer wieder.

Hans Bleckenwegner
Hans Bleckenwegner

Einen Pool frischer Ideen, zusammen mit den Erfahrungen von Praktikern und der Gelegenheit zur Diskussion – das gibt es nur bei der GfA.

Jens Oberender
Jens Oberender

Ich treffe dort viele interessante Köpfe, die sich weiterentwickeln wollen und dazu ihre Expertise austauschen.

Jeanette Abuja
Jeanette Abuja

Ich bin seit über 20 Jahren Mitglied und nehme gern regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Die unterschiedlichen Herangehensweisen der Referenten an die relevanten Themen führen immer wieder zu neuen Erkenntnissen.

Erika Schölzel
Erika Schölzel

Unsere Ehrenmitglieder:

 

Prof. Dietrich Fauteck

Ehrenmitglied GfA Kaiserslautern

Dipl.-Ing. Helmut L. Clemm

Ehrenmitglied GfA München

Dipl.-Ing. Wendlin Baumstark

Ehrenmitglied GfA Rastatt

Prof. Dr. Lothar J. Seiwert

Ehrenmitglied GfA Rhein-Neckar

Kooperationspartner: