Vernissage zur Ausstellung „Ilgar Sheydayev“

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Honorar Konsuls von Aserbeidschan, Otto Hauser, Sprecher der Bundesregierung u. Parl. Staatssekretär a.D.

In das Werk führt Herr Ticro Goto, Kunsthistoriker (Berlin), ein. Musikalische Untermalung: Es spielt die preisgekrönte Violinistin Frau Farida Rustamova.

Wann: 16.02.2019

Wann: 15:30 Uhr

Wo: Art Galerie Deglow, Langestr. 6, 76530 Baden -Baden

Rückfragen unter 01573 -8488881 (Dr. Jansen)

Infos zum Künstler Emotionen in Stahl – Das Unsichtbare sichtbar machen Warum haben wir gerade diesen Künstler ausgewählt? Der Grund lag in der intensiven Ausdrucksstärke seiner Werke. Wer ist Ilgar Sheydayev? Ilgar Sheydayev ist ein aus Aserbaidschan stammender bedeutender Künstler der Gegenwart. Er studierte Bildhauerei an der Staatsakademie in Baku und zu seinen Werken zählen Plastiken und Skulpturen, aber auch die Ölmalerei ist sein Metier. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen geehrt und gewürdigt.

So erhielt er 2016 in Moskau den Grand Prix mit dem Preis für Kultur und Kunst sowie in 2016 auch den „Palm Art Award“ im internationalen Wettbewerb für seine Skulpturen.

Zu Beginn seiner Karriere entwarf der Künstler Büsten – plastische Darstellungen bedeutender Persönlichkeiten aus Gips z.B. ein Portrait des Physikers Nikola Tesla

Im Laufe der Jahre entwickelte er ein eigenständiges Design und überwand den akademischen Stil:  es entstanden Plastiken, für die er Materialien wie Stahl, Metallschrott oder Stanzabfälle verarbeitete.

Zu sehen sind in der aktuellen Ausstellung unter anderem seine Energiepyramiden, die Frau mit Cello oder Schleier der Hoffnung.

Gerade und im Besonderen macht die Frau mit Cello das Unsichtbare sichtbar und ist auf das wesentliche konzentriert, Verletzlichkeit wird sichtbar und somit eine besondere Erfahrung im Raum.

Lassen Sie sich inspirieren von dieser besonderen Ausstellung, so wie sie uns inspiriert hat.

Peter Deglow

Scroll to Top